Montag

Suggestion

Unser aller Leben wird durch Suggestionen beeinflusst. Unter einer Suggestion versteht man die Einflussnahme auf das Unterbewusstsein. Tagtäglich begegnen wir dieser unbewussten Manipulation von Aussen. Werbung lässt uns Wünsche, Träume oder Gefühle mit Produkten in Verbindung bringen, die eigentlich nur subjektiv sind. Ruhige Musik im Einkaufszentrum soll entspannen und die Kauflaune erhöhen. Sogar die farbliche Gestaltung der Verkaufsräume und die Anordnung der Verkaufsregale soll das Einkaufsverhalten beeinflussen. Man könnte hier noch unendlich viele weitere Beispiele für diese Attacke auf das unterbewusste Verhalten der Menschen aufzählen. Wichtig ist aber die Erkenntnis, dass unser jetziges Verhalten und Auftreten ebenfalls ein Produkt von diversen Suggestionen in der Vergangenheit ist. Gerade in der Kindheit prägen sich Äusserungen wie, das schaffts Du nicht, oder dafür bist Du zu blöd, klein, dick usw. besonders intensiv in das Unterbewusstsein ein. Heutiges Versagen oder mangelndes Selbstwertgefühl haben also meistens ihren Ursprung in der Kindheit. Eltern sollten daher ein viel größeres Augenmerk auf derartige Dinge legen.
Das wunderbare ist aber, dass die negativen Suggestionen durch positive ersetzt werden können - auch bei Erwachsenen. Einmal Versager bedeutet also nicht zwangsläufig immer Versager. Unter Hypnose oder Selbsthypnose brennen sich die positiven Suggestionen tief in das Unterbewusstsein ein und verdrängen nach und nach die negativen. Hierzu sollten Sie unbedingt einmal das Buch "Kraftzentrale Unterbewusstsein. Hilfe aus dem Unbewussten" von Erhard F. Freitag lesen. Es lohnt sich und gibt verdammt viel Hoffnung, gerade in schweren Zeiten.

Keine Kommentare:

Google